07.12.2010

Spenden "Kinderhilfe für Kolontár" - Nikolausbescherung am 7. Dezember 2010

Am 7. Dezember war es soweit. Wir sind wieder nach Kolontár gefahren. Diesmal sollten die Kinder des Ortes vom Nikolaus beschenkt werden. Dazu haben wir Sach- und Geldspenden von deutschen und ungarischen Mitbürgern bekommen. Die Damen der Volkstanzgruppe Keszthely brachten Süßigkeiten, Bücher, Spiele und Kleidung, und von den Gemeindemitgliedern der deutschen evangelischen Kirche in Hévíz bekamen wir Obst, Süßigkeiten, Kuscheltiere und Geldspenden. Auch befreundete Familien aus der Umgebung und Basti aus dem Auswandererforum haben wieder ihr großes Herz für die Kinder gezeigt und gaben uns Geld und viele Mandarinen. Von den Geldspenden haben wir dann schöne Sachen gekauft, um die 100 Nikolaustüten ordentlich füllen zu können mit wichtigen Vitaminen - gut verpackt in Orangen, Mandarinen, Äpfeln, Bananen, Kiwis. Aber auch Ü-Eier und andere Süßigkeiten lieben die Kinder und sollten nicht fehlen.

Rechtzeitig vorher hatten wir uns in der Gemeinde Kolontár mit unserer Aktion angemeldet. Da am Montag 6.12. im Dorf der ungarische Mikulás von Tür zu Tür ging und die Dorfbewohner unter sich eine kleine Feierstunde geplant hatten, wurden wir gebeten, am Dienstag 7.12. zu kommen. Wir hatten Kontakt mit der örtlichen Schuldirektorin, die eine kleine "Kinder-Versammlung" im Bürgermeisteramt organisierte. So waren Eltern und Kinder informiert. Um 17 Uhr sollte die Bescherung beginnen, aber schon eine halbe Stunde vorher war großer Andrang und freudige Aufregung. Martin war ein toller Nikolaus mit seinem roten Anzug. Die Kinder haben mit leuchtenden Augen zu ihm aufgeblickt. Einige haben ihm ein Gedicht aufgesagt und Lieder gesungen. RTL TV war nach der ersten Reportage vom 6.Oktober wieder vor Ort und hatten von unserer Aktion gehört, so dass sie bis zum Abend blieben und ein wenig gefilmt haben.

Die Kinder von Kolontár und ihre Eltern waren überaus glücklich und dankbar für die mitgebrachten Geschenke. Wir bedanken uns im Namen der Kinder und ihrer Eltern für die großzügigen Spenden.
 
Die Spenden werden von fleißigen Händen in Plastiktüten verpackt. In jede Tüte kommt das gleiche, damit kein Kind benachteiligt ist.
Schnell alles im Auto verstauen ..... ...... die Kinder warten schon.
Sind schon alle da? Dann kann die Bescherung ja beginnen.
Großer Andrang, ..... ...... aber es ist genug für alle da
Die Kleinen sind ganz neugierig. Was mag wohl alles in der Tüte sein?
RTL München war auch wieder da .... .... und hat gefilmt.
Die Mädchen bedanken sich .... .... und singen ein Lied für den Nikolaus.
Ein kleines Gedicht für den Nikolaus, .... .... ein Foto für´s Familienalbum ....
.... und noch ein ganz, ganz langes Gedicht für den Nikolaus. Unser Tannenstrauß mit Weihnachtsgruß und den Namen aller Spender.

 

Impressum:
Margrit & Martin Falley
Arany János utca 1
8315 Gyenesdiás

Telefon Mobilnetz Ungarn:  0036-30-2882855 oder Festnetz 0036-83-516064, Skype: ungarn-joker
Festnetznummer aus Deutschland: 040-40170390 (Sipgate Internet-Telefon)
und per eMail unter kolontar@ungarn-privat.eu